Schnell & portofrei.
Alle Medien. Alle Verlage.

Detailsuche
Zurück zur Trefferliste
Toptitel
Neu

Erschienen: 01.12.2017

Palandt

Bürgerliches Gesetzbuch: BGB

mit Nebengesetzen insbesondere mit Einführungsgesetz (Auszug) einschließlich Rom I-, Rom II- und Rom III-Verordnungen sowie Haager Unterhaltsprotokoll und EU-Erbrechtsverordnung, Allgemeines Gleichbehandlungsgesetz (Auszug), Wohn- und Betreuungsvertragsgesetz, BGB-Informationspflichten-Verordnung, Unterlassungsklagengesetz, Produkthaftungsgesetz, Erbbaurechtsgesetz, Wohnungseigentumsgesetz, Versorgungsausgleichsgesetz, Lebenspartnerschaftsgesetz, Gewaltschutzgesetz
Jetzt lieferbar!
Kommentar 
77. Auflage 2018. Buch. XXXIV, 3297 S. Mit Beiblatt 'Benutzungshinweise zur 77. Auflage' (1 S.). Hardcover (In Leinen)
C.H.BECK ISBN 978-3-406-71400-9
Stand: Redaktionsschluss: 15. Oktober 2017; Gesetzesstand: 15. Januar 2018
Format (B x L): 16,2 x 24,0 cm
Gewicht: 2390 g
Zur Zweiten Juristischen Staatsprüfung in allen Bundesländern zugelassen.
Das Werk ist Teil der Reihe:

Spitzenqualität 2018: Der führende BGB-Kommentar.

Rechtssicherheit im BGB
Im zuverlässigen Jahresturnus arbeitet der Palandt aus der oft unüberschaubaren Stofffülle sämtliche relevanten Informationen heraus und liefert klare, rechtsprechungsorientierte Antworten. Damit präsentiert sich der kompakte Kommentar als eines der aktuellsten und praxisrelevantesten Werke zum BGB.

Topaktuell
Die 77. Auflage mit Stand 15.1.2018 wurde besonders umfassend aktualisiert. Neben der Einarbeitung aller aktuellen Gerichtsentscheidungen finden insbesondere folgende Gesetze Berücksichtigung:

  • G zur Änderung des Arbeitnehmerüberlassungsgesetzes und anderer Gesetze
  • G zur Reform des Bauvertragsrechts und zur Änderung der kaufrechtlichen Mängelhaftung, zur Stärkung des zivilprozessualen Rechtsschutzes und zum maschinellen Siegel im Grundbuch- und Schiffsregisterverfahren
  • FinanzaufsichtsrechtergänzungsG
  • G zur Änderung von Vorschriften im Bereich des Internationalen Privat- und Zivilverfahrensrechts
  • G zur Änderung der materiellen Zulässigkeitsvoraussetzungen von ärztlichen Zwangsmaßnahmen und zur Stärkung des Selbstbestimmungsrechts von Betreuten
  • G zur Einführung eines Anspruchs auf Hinterbliebenengeld.

Ebenfalls eingearbeitet sind das G zur Umsetzung der Zweiten Zahlungsdiensterichtlinie sowie das G zur Bekämpfung von Kinderehen.

Vorteile auf einen Blick

  • das gesamte BGB in einem Band
  • hohe Aktualität (Stand 15.1.2018)
  • prägnante Erläuterungen
  • zuverlässig bis ins Detail
  • Nutzung des Palandt-Archivs (www.palandt.beck.de)
27 Kundenbewertungen
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei
Mit Beiblatt 'Benutzungshinweise zur 77. Auflage' (1 S.)
auch mit Aktualisierungsservice bestellbar
aktuellster Stand
Standardwerk
115,00 €
inkl. MwSt.
Unser Aktualisierungsservice: Sie erhalten Neuauflagen automatisch und ohne Abnahmeverpflichtung, wenn Sie im Warenkorb "mit Aktualisierungsservice" auswählen!
Webcode: beck-shop.de/bsnjwu
Begründet von link iconOtto Palandt. Bearbeitet von link iconProf. Dr. Dr. h.c. Gerd Brudermüller, Vorsitzender Richter am Oberlandesgericht a.D., link iconProf. Dr. Jürgen Ellenberger, Vizepräsident des Bundesgerichtshofs, link iconProf. Dr. Isabell Götz, Vorsitzende Richterin am Oberlandesgericht, link iconDr. Christian Grüneberg, Richter am Bundesgerichtshof, link iconSebastian Herrler, Notar, link iconHartwig Sprau, Vizepräsident des Bayerischen Obersten Landesgerichts a.D., link iconProf. Dr. Karsten Thorn, link iconWalter Weidenkaff, Vorsitzender Richter am Oberlandesgericht a.D., link iconDr. Dietmar Weidlich, Notar, und link iconDr. Hartmut Wicke, LL.M., Notar