Schnell & portofrei.
Alle Medien. Alle Verlage.

Detailsuche

Onderka

Anwaltsgebühren in Verkehrssachen

2016. Sonstiges. 216 S. Hardcover
Deutscher Anwaltverlag & Institut der Anwaltschaft ISBN 978-3-8240-1364-7
Format (B x L): 14,8 x 21 cm
Das Werk ist Teil der Reihe:
Die außergerichtliche Regulierung von Unfallschäden gehört zu einer der häufigsten Tätigkeiten des Rechtsanwalts. Angesichts von bundesweit etwa 2,25 Millionen Verkehrsunfällen jährlich kann man durchaus von einem Massengeschäft sprechen. Dennoch ist jeder Verkehrsunfall anders und Sie verschenken bares Geld bei standardisierten Abrechnungen. „Anwaltsgebühren in Verkehrssachen" liefert Ihnen neben zahlreichen Mustern allgemeine und einzelfallbezogene Erläuterungen in Bezug auf die Abrechnung in Verkehrssachen, so dass Sie Ihr vorhandenes Honorarpotenzial voll ausschöpfen können. Erläutert werden unter anderem • Vergütungsvereinbarungen • Gutachten • außergerichtliche Einigungen • Konstellationen mit mehreren Auftraggebern • gerichtliche Tätigkeiten • Prozesskostenhilfe • Gegenstandswerte • Erstattungsfragen. In der 5. Auflage des bewährten Titels hat die Autorin die verkehrs- und kostenrechtliche Rechtsprechung auf den neuesten Stand gebracht. Anhand zahlreicher Berechnungsbeispiele werden die in der Praxis wichtigsten Konstellationen bei der Betreuung eines verkehrsunfallrechtlichen Mandates dargestellt, damit Sie Problemfälle vermeiden und das Mandat möglichst gebührenoptimiert abrechnen können. Dr. Julia Bettina Onderka ist Richterin am OLG Köln.
Versandkostenfrei
lieferbar (3-5 Tage)
39,00 €
inkl. MwSt.
Webcode: beck-shop.de/blkkvs
Dr. Julia Bettina Onderka ist Richterin am OLG Köln. Sie ist Mitautorin des AnwaltKommentar RVG aus dem Deutschen Anwaltverlag und veröffentlicht regelmäßig Beiträge in der "AGS - Zeitschrift für das gesamte Gebührenrecht und Anwaltsmanagement".