Schnell & portofrei.
Alle Medien. Alle Verlage.

Detailsuche
Standardwerk

Münchener Handbuch des Gesellschaftsrechts
Band 7: Gesellschaftsrechtliche Streitigkeiten (Corporate Litigation)

Meinungsbildend, umfassend, gründlich!
Handbuch 
5. Auflage 2016. Buch. LXXXI, 2164 S. In Leinen
C.H.BECK ISBN 978-3-406-67219-4
Format (B x L): 16,0 x 24,0 cm
Gewicht: 1889 g

Start der 5. Auflage mit einem komplett neuen, zusätzlichen Band


Zum Werk
Seit fast zweieinhalb Jahrzehnten setzt das nun siebenbändige Münchener Handbuch des Gesellschaftsrechts Qualitätsmaßstäbe.
Der neue Band 7 behandelt umfassend alle Typen von Streitigkeiten im Zusammenhang mit der Gründung, dem laufenden Betrieb, der Insolvenz und der Abwicklung von Gesellschaften. Dargestellt werden Streitigkeiten bei allen gängigen Gesellschaftsformen und in allen Partei-Konstellationen sowie auch konzern- und kapitalmarktrechtliche Besonderheiten, ebenso die in der Praxis häufig verbundenen Probleme des anwaltlichen Interessenkonflikts, der Compliance, der Zwangsvollstreckung, der alternativen Streitbeilegung und der Informationspolitik (Litigation PR).
Das Werk reicht somit weit über Kurzdarstellungen hinaus, die meist nur den Gesellschafterstreit im engeren Sinn und auch diesen nur für einzelne Gesellschaftsformen in den Blick nehmen. Entsprechend der Philosophie des Gesamtwerks sind alle Ausführungen sowohl wissenschaftlich fundiert und sorgfältig mit Rechtsprechungs- und Literaturhinweisen untermauert als auch dank klarer Argumentationshilfen für die gehobene Beratungspraxis optimiert.

Teil 1. Allgemeine Fragen (Interessenkonflikte des RA bei Vertretung von Gesellschaften, Gesellschaftern und Geschäftsleitern • Allgemeine prozessuale Fragen • Prozessuale Folgen der Eröffnung eines Insolvenzverfahrens über das Gesellschaftsvermögen)
Teil 2. Typische gesellschaftsrechtliche Streitigkeiten (Erkenntnisverfahren) (Streitigkeiten in der AG • Konzernrechtliche Streitigkeiten (§§ 302 ff. AktG) • Kapitalmarktrechtliche Besonderheiten • Streitigkeiten in der GmbH • in der GbR • in der OHG • in der KG • in Familiengesellschaften • in der Stillen Gesellschaft • bei der Publikumspersonengesellschaft • in der PartG und der PartG mbB • in der e.G. • im e.V. und nicht rechtsfähigen Verein • in der Stiftung • in der englischen Limited und LLP • Besonderheiten bei gemischtwirtschaftlichen Unternehmen)
Teil 3. Organhaftung und Compliance (Grundlagen • Organpflichten • Haftung)
Teil 4. Anspruchsdurchsetzung in der Insolvenz (Organhaftung für Fehler bei materieller Insolvenz • Durchsetzung von Haftungsansprüchen gegen Organe und Gesellschafter durch den Insolvenzverwalter • Gesellschafterdarlehen in der Insolvenz)
Teil 5. Zwangsvollstreckung (Rechtsformübergreifende Grundsätze • Besonderheiten bei einzelnen Gesellschaftsformen • Besonderheiten bei Insolvenz • Besonderheiten der internationalen Vollstreckung)
Teil 6. Außergerichtliche Konfliktlösung (Schiedsverfahren und Mediation bei gesellschaftsrechtlichen Streitigkeiten)
Teil 7. Verfassungsbeschwerde
Teil 8. Litigation-PR und presserechtliche Fragen

Vorteile auf einen Blick
  • umfassende Darstellung
  • höchste Kompetenz dank erfahrener Autoren aus Richterschaft, Anwaltschaft, Notariat, Wissenschaft und Institutionen
  • Mitberücksichtigung des Insolvenzverfahrens


Zielgruppe
Für Rechtsanwälte, Notare, Richter, Geschäftsführer, Gesellschafter, Vorstände, Aufsichtsräte, Mitarbeiter in Rechtsabteilungen, Compliance Officers, Wirtschaftsprüfer und Steuerberater.

1 Kundenbewertung
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei
219,00 €
inkl. MwSt.
Vorteilspreis bei Abnahme aller Bände der 4. Auflage oder aller Bände der 5. Auflage (gemischt) 199,00 € inkl. MwSt.
Bitte bestellen Sie hierfür über das Gesamtwerk:
Webcode: beck-shop.de/bevvsb
Herausgegeben von link iconManfred Born, Richter am Bundesgerichtshof, link iconNima Ghassemi-Tabar, Rechtsanwalt, und link iconDr. Burkhard Gehle, Vorsitzender Richter am Oberlandesgericht. Bearbeitet von link iconDr. Michaela Balke, Rechtsanwältin, link iconProf. Dr. Christoph Benedict, link iconDr. Benedikt Berger, Staatsanwalt, link iconManfred Born, Richter am Bundesgerichtshof, link iconDr. Dirk Busch, Rechtsanwalt, link iconJan Delaveaux, Rechtsanwalt, link iconDr. Claudia Fischer, Richterin am Oberlandesgericht, link iconDr. Hartmut Fischer, Vorsitzender Richter am Oberlandesgericht, link iconDr. Denis Gebhardt, LL.M., Rechtsanwalt, link iconDr. Burkhard Gehle, Vorsitzender Richter am Oberlandesgericht, link iconProf. Dr. Markus Gehrlein, Richter am Bundesgerichtshof, link iconNima Ghassemi-Tabar, Rechtsanwalt, link iconProf. Dr. Hans Christoph Grigoleit, link iconDr. Ulrich Hagel, Rechtsanwalt, link iconDr. Volker Hagemeister, Richter am Landgericht, link iconDr. Nicco Hahn, Rechtsanwalt, link iconDr. Susanne Hemme, LL.M., Rechtsanwältin und Steuerberaterin, link iconProf. Dr. Bernd Hirtz, Rechtsanwalt, link iconDr. Lorenz Holler, Rechtsanwalt, link iconDirk Horcher, LL.M., Rechtsanwalt, link iconDr. Matthias Katzenstein, Richter am Oberlandesgericht, link iconProf. Dr. Jens Koch, link iconDr. Ulrike Liebert, Richterin am Bundesgerichtshof, link iconDr. Thomas Liebscher, Rechtsanwalt, link iconProf. Dr. Jan Lieder, LL.M., link iconDr. Simon Patrick Link, Rechtsanwalt, link iconDirk von Manikowsky, link iconThomas Manteufel, Richter am Oberlandesgericht, link iconDr. Silja Maul, Rechtsanwältin, link iconPD Dr. Sebastian Mock, LL.M., link iconStefan Peitscher, Rechtsanwalt, link iconDr. Andreas Pentz, Rechtsanwalt, Fachanwalt für Handels- und Gesellschaftsrecht, link iconPeter Pöhlmann, Vorsitzender Richter am Landgericht, link iconDr. Manfred Reich, Rechtsanwalt und Steuerberater, link iconProf. Dr. Gregor Roth, link iconProf. Dr. Alexander Schall, M. jur., link iconDr. Uwe Schmidt, Vorsitzender Richter am Oberlandesgericht, link iconDr. Stephan Schmitz-Herscheidt, Rechtsanwalt, link iconDr. Matthias Siegmann, Rechtsanwalt beim Bundesgerichtshof, link iconDr. Valentin Spernath, Notar, link iconDr. Franz Steinle, Präsident des Oberlandesgerichts, link iconDr. Annette Wiegand-Schneider, Vorsitzende Richterin am Oberlandesgericht, link iconCornelius Wilk, LL.M., Rechtsanwalt, und link iconDr. Reinmar Wolff