Schnell & portofrei.
Alle Medien. Alle Verlage.

Detailsuche

Middelberg

Romanismen in deutschen Rotwelsch-Dialekten

2001. Taschenbuch. IX, 103 S. Paperback
Harrassowitz ISBN 978-3-447-04451-6
Format (B x L): 24 x 17 cm
Das Werk ist Teil der Reihe:
Da die grundlegenden Begriffe der Rotwelsch-Forschung nicht als allgemein bekannt vorausgesetzt werden können, werden sie in einem ersten Kapitel geklärt. Die geschichtlichen Hintergründe, die Entstehung der Rotwelsch-Dialekte und der Stand der bisherigen Forschung werden dargestellt. Anschließend werden ausgewählte Rotwelsch-Dialekte auf Romanismen, insbesondere auf Gallizismen, untersucht. Die Ergebnisse werden zunächst i

einem Glossar zusammengetragen und dargestellt. Jutta Middelberg analysiert weiterhin die phonetisch-phonologischen, morphologischen, semantischen und lexikologischen Aspekte und untersucht, wie die romanischstämmigen Lexeme in die Rotwelsch-Dialekte integriert werden, ob bestimmte Integrationsmuste

zu erkennen sind und wie die Romanismen der geheimsprachliche

Funktion der Rotwelsch-Dialekte gerecht werden. Schließlich werden die wortgeschichtlichen Wege der Integration der Romanismen beleuchtet, und es wird auf die Frage eingegangen, wie die Rotwelsch-Sprecher die romanischstämmigen Lexeme in ihre Geheimsprache integrieren konnten.

Zielgruppe

Linguisten, Romanisten, Dialektologen

nicht lieferbar
Webcode: beck-shop.de/bkmbd