Schnell & portofrei.
Alle Medien. Alle Verlage.

Detailsuche

Leipold / Tsambikakis / Zöller

AnwaltKommentar StGB

Für den erfolgreichen Abschluss strafrechtlicher Mandate!
Kommentar 
2010. Buch. 1800 S. Hardcover
Deutscher Anwaltverlag ISBN 978-3-8240-1073-8
Das Werk ist Teil der Reihe:
Nachauflage:
Der Anwaltkommentar StGB erläutert alle wichtigen Fragen des Strafgesetzbuches anhand einer speziell für die Anforderungen der Praxis entwickelten Darstellungsweise. Hier finden Strafverteidiger, Strafrichter, Staatsanwälte und Polizei nicht nur die Antworten auf alle essentiellen Problemstellungen der kommentierten Vorschriften, sondern auch richtungsweisende Lösungsvorschläge. Strafverteidiger erhalten wertvolle Handlungsanweisungen für Ihre Taktiken und Strategien, Strafrichter profitieren von zahlreichen Argumentationsstützen und Rechtsprechungshinweisen.  
 
Das Werk bietet entscheidende Argumentationshilfen für viele neuralgische Punkte der Strafverteidigung wie zum Beispiel den Vorsatznachweis, Berechnungshilfen für Strafhöhen oder die Blutalkoholkonzentration u.v.m. und beschränkt sich dabei nicht nur auf die Darstellung der höchstrichterlichen Rechtsprechung.  
 
Die ausgewogene Auswahl an erfahrenen, auf dem Gebiet Ihrer Kommentierung jeweils spezialisierten Autoren sowohl aus der Rechtsanwaltschaft als auch aus der Wissenschaft garantiert einen großen Praxisnutzen ohne den wissenschaftlichen Blickwinkel außer Acht zu lassen.  
 
Das Werk zeichnet sich durch eine besondere Lesefreundlichkeit aus, da die ausgewählte Rechtsprechung und Literatur bewusst durchgehend in Fußnoten zitiert wird. Im Übrigen verschafft die bewährte systematische Darstellungsweise der Reihe Anwaltkommentare (Allgemeines, Regelungsgehalt, Weitere praktische Hinweise) einen schnellen Zugang zu den relevanten Informationen.

 

 

Vorteile des Kommentars auf einen Blick:

 

  • Systematische Darstellungsweise (Allgemeines, Regelungsgehalt, weitere praktische Hinweise): sie verschafft Ihnen einen schnellen Zugang zu den relevanten Informationen
  • Praxis und Wissenschaft vereint
  • Besondere Lesefreundlichkeit: die ausgewählte Rechtsprechung und Literatur wird bewusst durchgehend in Fußnoten zitiert
  • Modernes, zeitgemäßes Konzept: die Erstauflage trägt keinen Ballast aus Vorauflagen mit
  • Auch für „Nicht-Spezialisten“
1 Kundenbewertung
vergriffen, kein Nachdruck
Webcode: beck-shop.de/btshu
Hrsg. von Dr. Klaus Leipold, RA und FA für Strafrecht , Michael Tsambikakis, RA und FA für Strafrecht , und Prof. Dr. Mark A. Zöller. Bearbeitet von • Generalstaatsanwalt Dieter Anders • Prof. Dr. Stephan Barton • RA Dr. René Börner • Oberstaatsanwältin und Barrister-at-Law Doris Brehmeier-Metz • RA Dr. Matthias Brockhaus • RA Michael Bücken • RA Stefan Conen • RA Dr. h.c. Rüdiger Deckers • Maximilian Endler • Prof. Dr. Robert Esser • Dr. Karsten Gaede • Nikolaos Gazeas, LL.M. (Auckland) • RA Dr. Björn Gercke • Stefan Grabow • RA Jasper Graf von Schlieffen • RA Jörg Habetha • Dr. Dela-Madeleine Halecker • Dr. Pierre Hauck • Ministerialdirektor im BMJ a.D. Dr. Hans Hilger • RAin Dr. Ines Kilian • PD Dr. Joachim Kretschmer • Prof. Dr. Georg Küpper • RA Dr. Klaus Leipold • Anja Mack • RA Dr. Denis Matthies • RAin Dr. Kamila Matthies, LL.M. • Prof. Dr. Wolfgang Mitsch • RA Ole Mückenberger • Dr. Andreas Popp • RA Christof Püschel • Dr. Holm Putzke • PD Dr. Peter Rackow • RA Dr. Matthias Rahmlow • RA Markus Rübenstahl • RA Dr. Torsten Schaefer, LL.M. • Prof. Dr. Dr. Uwe Scheffler • RA Marvin Schroth • RA Dr. Frank Seebode • RA Dr. Ulrich Sommer • RA Dr. André Szesny • RA Dr. Gerson Trüg • RA Michael Tsambikakis • Prof. Dr. Martin Paul Waßmer • RA Dr. Sebastian Wollschläger • Dr. Sascha Ziemann • Dr. Jörg Ziethen • Prof. Dr. Mark Zöller