zur Startseite

schnell & portofrei
alle Medien aller Verlage

Detailsuche
Standardwerk
Gesetz gegen den unlauteren Wettbewerb: UWG mit PAngV, UKlaG, DL-InfoV | Köhler / Bornkamm | Buch (Cover)
Köhler / Bornkamm

Gesetz gegen den unlauteren Wettbewerb: UWG mit PAngV, UKlaG, DL-InfoV

Preisangabenverordnung, Unterlassungsklagengesetz, Dienstleistungs-Informationspflichten-Verordnung

Der führende Jahreskommentar zum UWG
Kommentar 
31., neu bearbeitete Auflage 2013. Buch. XXIV, 2155 S. In Leinen
C.H.BECK ISBN 978-3-406-64091-9
Format (B x L): 16,0 x 24,0 cm
Gewicht: 1810 g
Das Werk ist Teil der Reihe:
Nachauflage:

Der einzige Jahreskommentar zum UWG.

 

 

Jährlich neu zum UWG

Der Köhler/Bornkamm gilt als unverzichtbares Standardwerk für jeden Wettbewerbsrechtler. Er kommentiert das UWG, die Preisangabenverordnung (PAngV), das Gesetz über Unterlassungsklagen bei Verbraucherrechts- und anderen Verstößen (UKlaG) sowie die Dienstleistungs-Informationspflichten-Verordnung (DL-InfoV). Ein detailliertes Fundstellen-, Fälle- und Sachverzeichnis erleichtert den Zugriff auf das durch Fallgruppen geprägte Lauterkeitsrecht.

 

Aktuelles zum UWG

Die 31. Auflage bietet eine zuverlässige Auswertung der neuesten höchstrichterlichen Entscheidungen des EuGH und des BGH sowie der Instanzgereichte – so z.B. die aktuelle Rechtsprechung zur »Button-Lösung« im Internet sowie zu Kundenbewertungs-Portalen.

 

Geschrieben für die Praxis

Für Richter, Rechtsanwälte, Unternehmen, Verbraucherschutzverbände, Industrie- und Handelskammern sowie Wirtschaftsverbände und Hochschulen.

 

UWG aus erster Hand

Die Autoren, Prof. Dr. Helmut Köhler, Richter am OLG a.D., Univ. München, und Prof. Dr. Joachim Bornkamm, Vors. Richter am BGH, gehören zu den führenden Wettbewerbsrechtlern und haben als Sachverständige im Gesetzgebungsverfahren das UWG mitgeprägt.

 

 

»Ein Fazit? (…) konkurrenzlos. Kurz: Ohne dieses Buch kommt man im Lauterkeitsrecht nicht aus.«

RA Prof. Dr. Stefan Ernst, in: NJW 33/2012, zur Vorauflage

1 Kundenbewertung
mit automatischem Bezug der Neuauflagen bestellbar
vergriffen, kein Nachdruck
Kommentiert von link iconProf. Dr. Helmut Köhler, Richter am Oberlandesgericht a.D., und link iconProf. Dr. Joachim Bornkamm, Vorsitzender Richter am Bundesgerichtshof. Begründet von link iconDr. Adolf Baumbach. Bis zur 22. Auflage bearbeitet von link iconProf. Dr. jur. Dr. h.c. Wolfgang Hefermehl. Sachverzeichnis: link iconCornelia Meinertz-Bäuerlein