Schnell & portofrei.
Alle Medien. Alle Verlage.

Detailsuche
Toptitel
Ankündigung

Kniffka / Koeble

Kompendium des Baurechts

Privates Baurecht und Bauprozess
Jetzt vorbestellen!
Handbuch 
5. Auflage 2018. Buch. Rund 1500 S. Hardcover (In Leinen)
C.H.BECK ISBN 978-3-406-70855-8
Format (B x L): 16,0 x 24,0 cm
Das Werk ist Teil der Reihe:
Vorauflage:
  • "(...) Die Darstellung orientiert sich an der aktuellen höchstrichterlichen Rechtsprechung und wird damit den Bedürfnissen der Praxis gerecht. Neben den rechtlichen Erläuterungen werden auch taktische und praxisbezogene Hinweise gegeben und Interessenlagen transparent gemacht. Damit ist das Werk im Bauprozess wie auch außerhalb desselben eine wertvolle Arbeitshilfe, die nicht nur der Richter oder Faeh-anwalt gerne häufiger zur Hand nehmen wird."
    Rechtsanwältin S. Kenigstein, in: ZfBR 06/2015, zur 4. Auflage 2014


  • "(...) Welches Resümee lässt sich ziehen? Herausgekommen ist mit der 4. Auflage des Kompendiums erneut ein kompaktes Werk zu der gesamten Vielfalt des privaten Bau- und Architektenrechts in materiell- und prozessrechtlicher Hinsicht. Die einfache Sprache aller drei Autoren, zahlreiche Beispiele und verständliche optisch abgesetzte Hinweise führen den Leser sicher durch z.T. schwierige rechtliche Fragestellungen. Fundierte Literaturangaben, die nicht übermäßig lang sind, zeigen, dass eine vernünftige Auswahl getroffen wurde. Ebenso soll das umfangreiche Stichwortverzeichnis erwähnt werden. Es ermöglicht dem Nutzer einen schnellen Zugang zu der von ihm gesuchten Fundstelle. (...) Baurecht ohne Kniffka/Koeble (mit Sacher) geht nicht."
    Rechtsanwalt Dr. Edgar Joussen, in: BauR 07/2015, zur 4. Auflage 2014


  • "(...) Das Handbuch lässt für den Baurechtler keine Fragen offen und kann heute als Rückgrat des privaten Baurechts und Bauprozesses bezeichnet werden. Es gehört in die Bibliothek eines jeden Baurechtlers."
    Rechtsanwalt und Fachanwalt für Bau- und Architektenrecht Professor Dr. Klaus Eschenbruch, in: NZBau 05/2015, zur 4. Auflage 2014


  • "(...) Auch wenn Architekten das eine oder andere Kapitel (z. B. zum Prozessrecht) eher querlesen können, enthält das Buch für Baupraktiker zentrale Themen. Allein im 12. Teil zum Architektenrecht werden auf knapp 300 Seiten und 915 Randnummern alle wesentlichen Aspekte zu diesem Thema in kompakter und übersichtlicher Form behandelt. Auch zu anderen werkvertraglichen Themen, wie z. B. zur „Leistungsstörungen und Behinderung", zur „Haftung", zur „Abwicklung des gekündigten Bauvertrags", zur „Abnahme", zur „Anspruchssicherung", zu „Formen des Bauens und Vertragsarten" usw. enthält das Buch für den Praktiker Grundlagen, die mit zahlreichen Beispielen und Hinweisen gut strukturiert und anschaulich aufbereitet sind. Dabei bewegen sich die Autoren nicht mit einem abgehobenen „Juristendeutsch" in schwindelerregenden Baurechtssphären. Ihnen gelingt es vielmehr, komplizierte Fragen in oft kurzen Sätzen und klaren, verständlichen Worten auch für Praktiker aufzubereiten. Alles in allem ist das Buch also für interessierte Architekten ein wertvolles und kompaktes Basiswerk zum gesamten Bau- und Architektenrecht."
    Architekt Werner Seifert, in: Deutsches Architektenblatt 05/2015, zur 4. Auflage 2014


  • "Das Handbuch „Kompendium des Baurechts" bringt die wichtigsten und aktuellsten Themen des privaten Baurechts und des Bauprozesses auf den Punkt. Zahlreiche Beispiele erleichtern das Verständnis. Die außerordentliche Qualifikation der Autoren garantiert eine praxisnahe, eng an der höchstrichterlichen Rechtsprechung orientierte Darstellung zum gesamten privaten Baurecht."
    in: FWW Die private Immobilienwirtschaft 01/2015, zur 4. Auflage 2014

  • "Das Handbuch bringt die wichtigsten und aktuellsten Themen des privaten Baurechts und des Bauprozesses auf den Punkt.(...)"
    in: Haus & Grund 02/ 2009, zur 3. Auflage 2008

  • "(...) Das „Kompendium des Baurechts" sollte unbedingt zentraler Bestandteil jeder Fachbücherei eines auf das private Bau- und Architektenrecht spezialisierten Praktikers sein."
    Rechtsanwälte Professor Dr. Ralf Leinemann und Jarl-Hendrik Kues, LL. M, in: Neue Zeitschrift für Bau- und Vergaberecht 03/ 2009, zur 3. Auflage 2008

  • "(...) Für jeden, der sich mit der Materie des Baurechts befasst, ist dieses Buch unentbehrlich."
    in: Zentralverband des deutschen Baugewerbes 04/ 2008, zur 3. Auflage 2008

  • "(...) Insgesamt ist auch die 3. Auflage wie alle Vorauflagen ein klar strukturiertes Handbuch, das einen klaren Kurs durch die unübersichtliche Literatur und Rechtsprechung des privaten Baurechts weist. Erfreulich sind klare Stellungnahmen zum Beispiel zu ersparten Aufwendungen bei ordentlicher Kündigung des Bauvertrages mit konkreten Erläuterungen zu einzelnen Kalkulationspositionen sowie die umfassenden taktischen Hinweise an den Anwalt, die er bei einer Vertragsgestaltung oder im Rahmen eines Bauprozesses zu beachten hat. Das „Kompendium" darf man nicht nur als Nachschlagewerk für den Praktiker sehen. Man kann es mittlerweile auch als überschaubare Zusammenfassung und als Lehrbuch für den jungen Anwalt oder angehenden Fachanwalt, der sich in das Bau- und Architektenrecht einarbeiten möchte, sehen, da ihm klare Handlungsalternativen und eine Richtschnur durch das private Baurecht gegeben wird."
    Rechtsanwalt Dr. Stefan Weise, in: Neue Juristische Wochenschrift 52/ 2008, zur 3. Auflage 2008

  • "(...) Das Werk gibt in kompakter Form fundierten Rat zu wesentlichen Fragen des Wohnungseigentumsrechts. Nur kurze Zeit nach Inkrafttreten der WEG-Reform zur Jahresmitte wird es eine wichtige Quelle zur ersten Information für alle Wohnungseigentümer und Verwalter sein.(...)"
    in: Haus & Grund 12/ 2008, zur 3. Auflage 2008

Versandkostenfrei
aktuellster Stand
Standardwerk
vorbestellbar, wir liefern bei Erscheinen

Erscheint vsl. im 3. Quartal 2018

ca. 189,00 €
inkl. MwSt.
Webcode: beck-shop.de/boymvw
Herausgegeben von link iconProf. Dr. Rolf Kniffka, Vorsitzender Richter am Bundesgerichtshof, und link iconDr. Wolfgang Koeble, Rechtsanwalt, Fachanwalt für Bau- und Architektenrecht. Bearbeitet von link iconProf. Dr. Rolf Kniffka, Vorsitzender Richter am Bundesgerichtshof, link iconDr. Wolfgang Koeble, Rechtsanwalt, und link iconDagmar Sacher, Vorsitzende Richterin am Oberlandesgericht, link iconProf. Dr. Andreas Jurgeleit, Richter am Bundesgerichtshof, link iconProf. Dr.-Ing. Markus Kattenbusch und link iconDr. Alexander Zahn, Dipl.-Bw., Rechtsanwalt