Schnell & portofrei.
Alle Medien. Alle Verlage.

Detailsuche
Standardwerk

Keidel

FamFG

Gesetz über das Verfahren in Familiensachen und in den Angelegenheiten der freiwilligen Gerichtsbarkeit
Kommentar
Der Bestseller zum FamFG
Kommentar 
19., überarbeitete Auflage 2017. Buch. XLIII, 3326 S. Hardcover (In Leinen)
C.H.BECK ISBN 978-3-406-69782-1
Format (B x L): 16,0 x 24,0 cm
Gewicht: 2475 g

Freuen Sie sich auf den neuen Keidel zum FamFG!

 

Der neue Keidel
Anfang 2017 erscheint der Keidel in 19. Auflage – umfassend aktualisiert u.a. mit der Einarbeitung des europäischen Erbrechts (Art. 11 des Gesetzes zum internationalen Erbrecht vom 29.6.2015), das u.a. fünf neue Normen in das FamFG einfügte.
Besonders aktuell ist die Neuauflage durch die Erstkommentierung des Gesetzes vom 11.10.2016 zur Änderung des Sachverständigenrechts und zur weiteren Änderung des FamFG mit den neuen Normen §§ 155b, 155c und 163a.

 

Vorteile auf einen Blick:

  • führende Kommentierung des FamFG, die von nahezu allen Gerichten erstrangig, teilweise ausschließlich zitiert wird
  • erstklassige, langjährig auf diesem Gebiet ausgewiesene Fachautoren
  • Meinungsbildend – zahlreiche Gerichtsentscheidungen folgen der in der Keidel-Kommentierung vertretenen Rechtsansicht
 

Lohnenswert für
alle Richter, Rechtspfleger, Rechtsanwälte und Notare, die im Bereich der Freiwilligen Gerichtsbarkeit tätig sind. Unverzichtbar auch für alle größeren Bibliotheken aus dem Bereich von Justiz und Wissenschaft.

Sofort lieferbar
Versandkostenfrei
149,00 €
inkl. MwSt.
Webcode: beck-shop.de/bkfwno
Begründet von link iconDr. h.c. Theodor Keidel†. Herausgegeben von link iconHelmut Engelhardt und link iconWerner Sternal. Bearbeitet von link iconLutz Budde, Vorsitzender Richter am Oberlandesgericht, link iconHelmut Engelhardt, Richter am Oberlandesgericht a.D., link iconDr. Michael Giers, Direktor des Amtsgerichts, link iconDr. Jörn Heinemann, Notar, link iconDr. Ulrich Meyer-Holz, Richter am Oberlandesgericht, link iconWerner Sternal, Vorsitzender Richter am Oberlandesgericht, link iconAlbrecht Weber, Richter am Oberlandesgericht, und link iconProf. Dr. Dr. h.c. Walter Zimmermann, Vizepräsident des Landgerichts a.D.