zur Startseite

schnell & portofrei
alle Medien aller Verlage

Detailsuche
Standardwerk
JA - Juristische Arbeitsblätter & JADirekt (Cover)

JA - Juristische Arbeitsblätter & JADirekt

Zeitschrift für Studenten und Referendare
für Studenten und Referendare inkl. Zugang zum beck-online-Modul JADirekt

Ihr Begleiter vom 1. Semester bis zum 2. Examen
Zeitschrift 
46. Jahrgang 2014. Zeitschrift inkl. Online-Nutzung. Erscheint monatlich.
Vahlen ISSN 0720-6356

Zivilrecht? JA!  Strafrecht? JA!  Öffentliches Recht? JA!  Die JA hat einfach alles. 

Die JA – ausbildungsnah und praxisorientiert!

Die JA bietet Ihnen alles, was Sie zum erfolgreichen Jurastudium brauchen: Zivilrecht, Strafrecht, Öffentliches Recht – die JA deckt den kompletten Stoff für das Erste und Zweite Staatsexamen ab. Die JA macht da weiter, wo Lehrbücher aufhören. Sie finden vernetzte Beiträge, die beispielsweise die Schnittstellen zwischen Erb- und Familienrecht oder Handels- und Gesellschaftsrecht behandeln.


Klausuren, Klausuren, Klausuren und mehr.
Der Aufsatzteil

enthält Aufsätze zur Vertiefung des prüfungsrelevanten Wissens für das Erste und Zweite Staatsexamen.


Die Übungsblätter Studenten
Ob Anfänger oder Fortgeschrittene – mit den Übungsblättern Basic eignen Sie sich das notwendige Basiswissen spielend leicht an. Zur Examensvorbereitung sichern Sie sich Ihr Examenswissen mit den Übungsblättern Examinatorium. Das alles mithilfe kurzer Lernbeiträge zu rechtlichen Spezialthemen, Original-Klausur- und Hausarbeitssachverhalten, entsprechenden Musterlösungen und Lernhinweisen.

Die Übungsblätter Referendare
Hier finden Sie Lernbeiträge zu referendariatsspezifischen Themen, Examensklausuren und Musterlösungen sowie Aktenvorträge als Lernhilfe für die mündliche Prüfung im Zweiten Staatsexamen.


Die Rechtsprechungsübersicht
präsentiert die ausbildungs- und prüfungsrelevante aktuelle Rechtsprechung aus allen Fachbereichen von Hochschullehrern aufbereitet.

 

Inklusive Datenbank JADirekt

  • Die JA online: Alle Beiträge der gedruckten Ausgaben ab Januar 2005.
  • Umfassende Gesetzessammlung mit prüfungsrelevantem Bundes-, Landes- und Europarecht. 
  • Die examensrelevanten Entscheidungen zum Zivilrecht, Öffentlichen Recht und Strafrecht, insgesamt mehr als 4.000 in den Lehrbüchern von C.H.BECK zitierte Urteile.

Mobile Nutzung
von beck-online auf Smartphones und Tablets – praktisch für alle, die viel unterwegs sind.

1 Kundenbewertung
Sofort lieferbar
immer aktuell
Zeitschrift inkl. Online-Nutzung
Erscheint monatlich
Herausgegeben von: Dieter Maihold und Prof. Dr. Christian Wolf (Zivilrecht); Prof. Dr. Bernd von Heintschel-Heinegg und Prof. Dr. Hans Kudlich (Strafrecht); Prof. Dr. Stefan Muckel und Prof. Dr. Rüdiger Rubel (Öffentliches Recht); Prof. Dr. Bernd von Heintschel-Heinegg und Torsten Kaiser (Referendarausbildung). Autoren der Rechtsprechungsübersicht: Prof. Dr. Johannes Hager, Prof. Dr. Rüdiger Krause, Prof. Dr. Martin Löhnig, Prof. Dr. Dirk Looschelders, Prof. Dr. Roland Schwarze, Prof. Dr. Astrid Stadler und Prof. Dr. Christian Wolf (Zivilrecht); Prof. Dr. Bernd von Heintschel-Heinegg, Prof. Dr. Christian Jäger und Prof. Dr. Hans Kudlich (Strafrecht); Prof. Dr. Wolfgang Durner, Prof. Dr. Jörg Gundel, Prof. Dr. Timo Hebeler, Prof. Dr. Stefan Muckel und Prof. Dr. Christian Hillgruber (Öffentliches Recht)