Schnell & portofrei.
Alle Medien. Alle Verlage.

Detailsuche

Hilbig

Das gemeinschaftsrechtliche Kartellverbot im internationalen Handelsschiedsverfahren

Anwendung und gerichtliche Kontrolle
Einzeldarstellung 
2006. Buch. XXIII, 248 S. Kartoniert
C.H.BECK ISBN 978-3-406-55816-0
Gewicht: 429 g
Das Werk ist Teil der Reihe:
Die Öffnung des Kartellrechts auch für die alternative Streitbeilegung generiert die Frage nach den Grundsätzen der Anwendbarkeit und der Bestimmung des anwendbaren Kartellrechts sowie seiner Rolle im Rahmen der gerichtlichen Überprüfung von Schiedssprüchen.
Die Arbeit beleuchtet diese Fragen kartell-, schiedsverfahrens-, zivilverfahrens- und gemeinschaftsrechtlich. Das untersuchte Material stammt vorwiegend aus Deutschland, Österreich, England, Frankreich, Belgien und der Schweiz.
Für Praktiker und Wissenschaftler auf dem Gebiet des internationalen Schiedsverfahrens-, Gemeinschafts- und Kartellrechts.
vergriffen, kein Nachdruck
Webcode: beck-shop.de/bcdd