Schnell & portofrei.
Alle Medien. Alle Verlage.

Detailsuche
Top-Veranstaltung

Referenten: Gottschalk

Nachfolgeberatung - auf den Punkt gebracht!

Aktuelles Praxiswissen im Zivil- und Steuerrecht
19.05.2017 | München
26.09.2017 | Frankfurt
01.12.2017 | Köln
Seminar
09:00 - 17:00 Uhr

NEU: 6,5 Zeitstunden für Fachberater „Unternehmensnachfolge“ (DStV e.V.)
Ziel

Der Bereich Erbrecht und Vermögensnachfolge unterliegt – nicht nur aufgrund der Erbschaftsteuerreform 2016 – einem ständigen Wandel. Auch für den versierten Praktiker bleibt es schwer, sich im Umfeld von „institutionalisierter Rechtsunsicherheit“ risikofrei zu bewegen und anstehende Nachfolgeplanungen wasserdicht zu beraten. Das Ziel des Seminars ist damit klar definiert: Ein kompakter und aufschlussreicher Überblick über wesentliche Stolpersteine, aktuelle Trends und Neuerungen! Unser Experte geht insbesondere auf die komplexen Fragestellungen rund um die betriebliche und private Vermögensnachfolge ein und stellt mit Blick auf die Erbschaftsteuerreform Gestaltungsmöglichkeiten und Haftungsfallen vor. Das Programm wird zu jedem Termin den aktuellen Entwicklungen angepasst.

Inhalt

Erbschaftsteuerreform 2016: Neue Fallstricke für die Praxis

Sonstige aktuelle Entwicklungen im Zivil- und Steuerrecht

Ertrag- und grunderwerbsteuerliche Fallstricke

Grundprobleme der grenzüberschreitenden Vermögensnachfolge

Ansässigkeit und Belegenheit

Behandlung von Auslandserwerben

Steueranrechnung

Steuerwirkungen des ehelichen Güterstands

Fiktiver vs. effektiver Zugewinnausgleich

Probleme bei begünstigten Schenkungen

Gütergemeinschaft, Wahl-Zugewinngemeinschaft

Vorbereitung der Nachfolgeplanung

Separierung von steuerlichem Betriebsvermögen

Problematik aktiver und passiver Gesellschafter

Einschaltung vermögensverwaltender Gesellschaften

Gestaltungsanforderungen an Gesellschaftsverträge

Sinnhaftigkeit von Stiftungen

Probleme bei Pflichtteilsberechtigten

Vorbeugung bei drohenden neurodegenerativen Erkrankungen

Gestaltung lebzeitiger Vermögensnachfolgen

Steuerliche Grundfragen bei Schenkungen

Aktuelle Grundprobleme des Produktivvermögens

Gegenleistung, Auflage, Nießbrauch und Übergabe

Mittelbare Schenkungen

Steuerliche Behandlung hybrider Schenkungsformen

Varianten entgeltlicher Pflichtteilsverzichte

Steuerfragen bei Widerruf und Rückforderung

Gestaltung von Vermögensnachfolgen von Todes wegen

Testament, gemeinschaftliches Testament oder Erbvertrag

Verwendung ausländischer Erbrechtsinstitute

Auswahl von Erben und Ersatzerben

Probleme des „gemeinsamen Versterbens“

Vermächtnisse, Auflagen und Bedingungen

Besondere Gestaltungsanforderungen bei Produktivvermögen

Abzugsfähigkeitsfragen bei Nachlassverbindlichkeiten

Besonderheiten bei Testamentsvollstreckung

Handlungsoptionen nach dem Erbfall

Das Problem des „ungeregelten Erbfalls“

Ausschlagungs- und Abfindungsverträge

Was tun bei drohender Nachversteuerung?

Schwarzgeld im Nachlass

Seminarberatung
Tel.: (0 89) 381 89 - 503
Fax.: (0 89) 381 89 - 547
Verfügbare Preise
Webcode: beck-shop.de/bjywch