Schnell & portofrei.
Alle Medien. Alle Verlage.

Detailsuche
Standardwerk

Führich

Reiserecht

Handbuch und Kommentar
Reisevertragsrecht, Reisevermittlungsrecht, Wettbewerbsrecht, Reiseversicherungsrecht, Luftbeförderungsrecht, Beherbergungsrecht
Auf die Bedürfnisse der Praxis zugeschnitten!
Handbuch 
7., neu bearbeitete Auflage 2015. Buch. LXVII, 1716 S. Gebunden
C.H.BECK ISBN 978-3-406-66847-0
Format (B x L): 16,0 x 24,0 cm
Gewicht: 1876 g
  • "(...) Die Kommentierungen sind selbst für den nicht reiserechtlich vorinformierten Leser sehr gut verständlich. Muster zum Reisevertragsrecht finden ebenso ihren Platz in diesem Werk, wie eine Rechtsprechungsübersicht des EuGH zum Reiserecht. In der Praxis besonders wertvoll sind die ergänzend zu den ausführlichen Kommentierungen im Anhang zu findende Sammlung der BGH-Entscheidungen zum Reisevertrag mit Leitsätzen und die Kemptener Reisemängeltabelle, ein echtes Juwel. Hier findet man zu einzelnen Reisemängeln die wichtigsten Entscheidungen mit Angabe der Preisminderungsquote in einer kompakten und übersichtlichen Darstellung. Fazit: Führich schafft es, das breite Spektrum der Rechtsprobleme einer Reise in einem Buch auf den Punkt zu bringen und praxisgerecht zusammenzufassen."
    Rechtsanwalt André Naumann, Bornheim, in: ZAP 20/2016, zur 7. Auflage 2016


  • "(...) Dieser fundierte Reiserechtsratgeber hat sich für seine Reiserechtler als wichtiges und unentbehrliches Arbeitsmittel bewährt. Die Anschaffung lohnt sich."
    Rechtsanwältin Antje Krenkel, Berlin, in: AD VOICE 01/2016, zur 7. Auflage 2015


  • "(...) Kehrt man zur Betrachtung des Gesamtwerks zurück, so ist zu sagen, dass es eine eindrucksvolle Gesamtdarstellung des Reiserechts mit all seinen Facetten und Ausläufen darstellt - bis hin zum internationalen Privatrecht der Rom-I- und Rom-II-Verordnungen und zur internationalen gerichtlichen Zuständigkeit nach der neugefassten EuGVVO. Für Anwälte und Richter, die auf diese Gebiet tätig sind, für Reiseveranstalter und Reisebüros ist das Reiserecht von Führich seit Langem ein unverzichtbares Arbeitsmittel in der täglichen Praxis, und auch der wissenschaftlich am Reiserecht Interessierte findet im Führich eine Fülle von Hinweisen und Anregungen für die eigene Tätigkeit. So ist zu erwarten, dass auch die jetzige 7. Aufl. des Werks an den Erfolg der Vorauflagen anknüpfen wird."
    Prof. Rainer Frese, Goethe-Universität Frankfurt a. M., in: VersR 05/2016, zur 7. Auflage 2015

      

  • "(...) Es muss nicht eigens betont werden, dass der "Führich" das Kompendium zum Reiserecht schlechthin ist. Die höchst- und instanzgerichtliche Rechtsprechung zum Reiserecht findet sich so gut wie vollständig im "Führich" wieder. Dies gilt nicht minder für die Literatur."
    Prof. Dr. Marina Tamm, Wismar, in: RRa 04/2015, zur 7. Auflage 2015


  • "(...) So ist das „Reiserecht" von Führich sowohl dem Reiserechtsexperten als auch dem nur gelegentlich mit reiserechtlichen Fragen konfrontierten Praktiker ein zuverlässiger Ratgeber. Ihnen ist die Anschaffung der Neuauflage dieses Standardwerks sehr zu empfehlen."
    Rechtsanwalt Dr. Jakob Hoffmann-Grambow, in: www.kuselit.de 17.09.2015, zur 7. Auflage 2015


  • "(...) Professor Ernst Führich, einer der führenden Reiserechtsexperten hier zu Lande, hat sein Standardwerk „Reiserecht" kürzlich in 7. Auflage herausgebracht. Das l.800-seitige Handbuch hat sich bei Gerichten ebenso etabliert wie bei allen, die sich mit Rechtsfragen im Tourismus beschäftigen."
    in: touristik aktuell 33-34/2015, zur 7. Auflage 2015


  • "(...) Aufgrund der „Internationalität" des Reiserechts ist „der Führich" daher in vielen Fallen der Ratgeber, der Lösungen aufzeigt. Die nationalen Unterschiede (hervorzuheben ist insb die Rügeverpflichtung in Deutschland) und die mitunter sehr reisendenfreundliche Rsp sind zu beachten. Der heimische Rechtsanwender ist diesbezüglich in Erwartung des Kommenden, da die Ansätze des Nachbarn mit gewisser Verzögerung Eingang in die österr Rsp-Praxis finden (können)."
    Eike Lindinger, in: Zeitschrift für Rechtsvergleichung 07-08/2015, zur 7. Auflage 2015


  • "(...) Seit vielen Jahren schon wird der „Führich" von Richtern, Rechtsanwälten, Reiseveranstaltern und Reisebüros als unentbehrliches Hilfsmittel bei allen Fragen des Reiserechts herangezogen und geschätzt. Das wird nach der Neuauflage ohne Zweifel so bleiben. Denn wer bei der Bearbeitung von reiserechtlichen Fragestellungen den „Führich" nicht heranzieht, kann nur schwer behaupten, gründlich und umfassend recherchiert zu haben. Das gilt in erster Linie natürlich für diejenigen Juristen, die sich nur gelegentlich mit dem Reiserecht befassen, aber auch für erfahrene Reiserechtler. Ein Blick in den „Führich" wird - auch für den Experten - selten ohne Erkenntnisgewinn bleiben."
    RA Professor Dr. Ronald Schmid, Wiesbaden, in: NJW 31/2015, zur 7. Auflage 2015


  • "(...) Seit vielen Jahren schon wird der „Führich“ von Richtern, Rechtsanwälten, Reiseveranstaltern und Reisebüros als unentbehrliches Hilfsmittel bei allen Fragen des Reiserechts herangezogen und geschätzt. Das wird nach der Neuauflage ohne Zweifel so bleiben. Denn wer bei der Bearbeitung von reiserechtlichen Fragestellungen den „Führich“ nicht heranzieht, kann nur schwer behaupten, gründlich und umfassend recherchiert zu haben. Das gilt in erster Linie natürlich für diejenigen Juristen, die sich nur gelegentlich mit dem Reiserecht befassen, aber auch für erfahrene Reiserechtler. Ein Blick in den „Führich“ wird – auch für den Experten – selten ohne Erkenntnisgewinn bleiben."

    Von Professor Dr. Ronald Schmid

    Vollständige Rezension im beck-shop.de BLOG lesen

  • "Das systematische Handbuch umfasst das komplette deutsche Reiserecht und stellt es aus einer Hand kompakt, dogmatisch fundiert und praxisorientiert dar. (...)"
    in: Zeitschrift für die gesamte Versicherungswirtschaft 02/2015, zur 7. Auflage 2014


  • "(...) Der sich anschließende Anhang ist besonders bei Praktikern beliebt und liefert zahlreiche Musterformulare, gesetzliche Vorschriften, sowie eine Sammlung von reiserechtlichen Entscheidungen des EuGH und des BGH mit amtlichen Leitsätzen. Als letztes „Schmankerl" ist im Anhang die Kemptener Reisemängel-Tabelle abgedruckt. Im Übrigen arbeitet das Buch mit Übersichten, Checklisten, sowie mit zahllosen, akribisch recherchierten Beispielen und Fundstellen, so dass letztlich kein reiserechtliches Problem ungelöst bleiben dürfte. Im Reiserecht gibt es zum „Führich' keine Alternative."
    in: www.dierezensenten.blogspot.de 03.06.2015, zur 7. Auflage 2015


  • "„Das Standardwerk „Reiserecht" von Prof. Dr. Führich erscheint nun bereits in der 7. Auflage. Auf insgesamt 1716 Seiten gelingt dem führenden Experten im Reiserecht eine gut gegliederte und nachvollziehbare Darstellung der komplexen Materie des Reiserechts samt aktueller Entwicklungen. Durch die Kombination von Verweisen auf zahlreiche zum Reiserecht ergangene Urteile, Praktikertipps, Musterformulare, lehrbuchartige Schaubilder und Checklisten eignet sich das Buch nicht nur als Nachschlagewerk für Juristen, sondern auch für nichtjuristische Mitarbeiter von Reiseveranstaltern und anderen Unternehmen der Reisebranche. Gerade für letztere dürfte der Einstieg ins Reiserecht mit diesem Buch gut gelingen. Die Darstellung der wirtschaftlichen Bedeutung von Pauschalreisen und die kurze Darstellung zur Marktstruktur der Reiseveranstalter stellen gleich zu Beginn des Buches den Praxisbezug her. Allen vier Teilen des Buches (Reisevertragsrecht, Reiseversicherungen, Beförderungsrecht sowie das Gastaufnahmerecht) ist gemein, dass sie sich durch umfassende wie fundierte und detaillierte Informationen auszeichnen. Dies zeigt sich zum Beispiel an Ausführungen zur Hotelklassifizierung im Beherbergungs- und Wettbewerbsrecht. Darüber hinaus versteht sich der Autor gut darauf, die Strömungen innerhalb der Branche durch Verweise auf einschlägige Internetseiten und Standardwerke der Akteure aufzunehmen und praxisnah in den rechtlichen Kontext einzufügen. Damit ist das Buch Garant für eine echte Arbeitserleichterung. Positiv hervorzuheben ist in jedem Fall der Anspruch des Buches an die Aktualität seines Inhalts. Damit ist nicht nur die Zitierung aktueller Rechtsprechung von EuGH, BGH und der Instanzgerichtsbarkeit gemeint, sondern auch die Darstellung und Kommentierung der durch die Novellierung der Pauschalreiserichtlinie angestrebten Änderungen im Reiserecht zur Anpassung an das digitale Zeitalter. Angestrebte Änderungen werden ausführlich und kritisch begutachtet. Gleichgültig, ob wir Stellung zu reiserechtlichen Gesetzgebungsvorhaben, wie der Pauschalreiserichtlinie, nehmen oder Mitgliedsunternehmen in Fragen des Gewerbe- oder Wettbewerbsrechts beraten, ist uns der „Große Führich" stets eine unerlässliche Hilfe. Fazit: Für alle, die sich vertieft mit dem Reiserecht beschäftigen oder dies beabsichtigen ist dieses Buch ein unumgängliches Nachschlagewerk um branchenspezifische Fachfragen zu erörtern."
    Expertenstimme von Timo Behrend und Katharina Theele, beide Ass. iur. beim Hotelverband Deutschland (IHA) e. V., Berlin, zur 7. Auflage 2015
  • "(...) Das systematische Handbuch umfasst das komplette deutsche Reiserecht und stellt es aus einer Hand kompakt, dogmatisch, fundiert und praxisorientiert dar. Viele Praxistipps und Checklisten helfen bei der Durchsetzung reiserechtlicher Ansprüche."
    Heinz Klewe,  in: SÖP 27.03.2015, zur 7. Auflage 2015


  • "(...) Die Fülle des gebotenen Materials ist nicht leicht zu überschauen, doch durch ein sehr ausführliches Inhaltsverzeichnis gut aufgeschlossen. Das Buch ist jedenfalls eine unentbehrliche Arbeitshilfe und Fundgrube für den Praktiker des Reiserechts, ob Reisekaufmann, Richter oder Anwalt."
    RA Prof. Dr. Rolf Herber, Hamburg, in: TranspR 03/2015, zur 7. Auflage 2015


  • "(...) Fazit: Durch die klare Gliederung findet der Leser schnell fundierte Antworten auf alle wesentlichen Fragen des Reiserechts. Die Anschaffung lohnt sich."
    Rechtsanwältin Antje Krenkel, in: ADVoice 02/2012, zur 6. Auflage 2010

  • "(...) Auf Grund der klaren Gliederung und verständlichen Schreibweise eignet sich das Buch sowohl für den Laien wie auch für den reiserechtlich unerfahrenen Juristen zum Einstieg in die Materie. Diejenigen, die sich regelmäßig beratend, forensisch oder wissenschaftlich mit dem Reiserecht befassen, werden ohnehin von dem aktualisierten Inhalt des Buches weiterhin profitieren."
    Rechtsanwalt und Dozent für Reiserecht Kay P. Rodegra, in: NJW; Neue Juristische Wochenschrift 25/ 2011, zur 6. Auflage 2010

  • "(...) Im Ergebnis führt bei reiserechtlichen Fragestellungen am „Führich" - wie auch schon bislang - kein Weg vorbei. Mit Hilfe dieses Kompendiums kann der Praktiker jede auch noch so spezielle Fragestellung im Reiserecht einer Lösung zuführen. Auch für Wissenschaftler stellt das Werk einen konkurrenzlosen Gewinn dar. Die geweckten Erwartungen (...) werden somit vollumfänglich erfüllt. Abschließend bleibt nur noch zu hoffen, dass die 7. Auflage - im Gegensatz zu dieser 6. Auflage - nicht mehr fünf Jahre auf sich warten lassen wird."
    Rechtsanwalt Dr. Florian Wudy, in: KUSELIT 03/ 2011, zur 6. Auflage 2010

  • "(...) Zusammenfassend sollte das Werk, das für den deutschen Reiserechts-Praktiker zweifellos ein ,Muss' ist, auch in der Bibliothek des österreichischen Reiserechtlers nicht fehlen, wobei jedoch nicht der Fehler begangen werden darf, die für das deutsche Recht entwickelten Ansätze ungeprüft auf das österreichische Recht zu übertragen, das trotz europäischer Harmonisierung und eng verwandtem Zivilrecht im Detail doch bedeutsame Unterschiede zum deutschen Recht aufweist.(...)"
    in: Österreichisches Amtsblatt 03/ 2011, zur 6. Auflage 2010

  • "Ein Standardwerk zum Reiserecht, umfassend, übersichtlich und praxisorientiert dargestellt. In der 6. Auflage sind vor allem folgenden Vorschriften neu kommentiert: das Montrealer Übereinkommen zum Schadensersatz bei Personen- und Gepäckschäden im Luftverkehr, die neue EU-Fluggastrechte-Verordnung zur Nichtbeförderung, Annullierung und Verspätung, die EG-Pauschalreise-Richtlinie und deren beabsichtigte Novellierung, die neuen Versicherungsbedingungen bei Reisekosten.(...)"
    in: Anwaltsblatt 2/ 2011, zur 6. Auflage 2010

  • "(...) Das Handbuch ist zwischenzeitlich konkurrenzlos und für jeden, der sich mit dem Reiserecht befasst, absolut unverzichtbar. Die aktuelle Ausgabe „des Führich" im Bücherschrank müsste vor allem vielen Anwälten, die sich, ungetrübt von Fachkenntnissen, Reiserecht als Tätigkeitsschwerpunkt für den Briefkopf und das Kanzleischild auserkoren haben und Gerichte mit entsprechenden Klagen „beglücken", von ihren Haftpflichtversicherungen als Pflichtausstattung und als Pflichtlektüre vorgeschrieben werden. Es müssen ja nicht alle 1.131 Seiten auf einmal sein."
    RA Rainer Noll, in: RRa, ReiseRecht Aktuell 05/ 2010, zur 6. Auflage 2010

  • "Dieses Standardwerk zum Reiserecht umfasst das komplette deutsche Reiserecht und stellt es kompakt, übersichtlich und praxisorientiert dar. Aufgrund seiner Detailfülle und seines verständlichen Aufbaus ist es sowohl fundierter Kommentar für Rechtsanwälte, Richter und Juristen in Reiseunternehmen als auch Handbuch für die reiserechtliche Praxis.(...)"
    in: Zeitschrift für die gesamte Versicherungswissenschaft 04/ 2010, zur 6. Auflage 2010

  • "Das Standardwerk zum Reiserecht. Viele Praxistipps und Checklisten helfen dem Leser bei der Durchsetzung seiner reiserechtlichen Ansprüche, und das auch in Versicherungsfragen."
    in: Abenteuer und Reisen 12/ 2010, zur 6. Auflage 2010

  • "Dieser hervorragend aufgebaute Kommentar zum Reiserecht ist nicht nur für Weltenbummler eine sichere, zuverlässige juristische Bank.(...)"
    RA Wolfgang Koch, in: Schadenpraxis 10/ 2010, zur 6. Auflage 2010
  • Führich, Ernst. Reiserecht, Handbuch des Reisevertrags-, Reisevermittlungs-,

    Expertenmeinung von Klaus-Peter Tilly, Bad Soden a.Ts. zur 6. Auflage 2010

    „Wenn Frauen erst einmal "die Dietrich" genannt werden, hat das mit Büchern meist nichts zu tun. Wenn Männer sich ein solches "der" erobern wollen, müssen sie's mit Büchern machen, alles andere nützt nichts. So gibt es "den Knigge", "den Palandt" und nun auch "den Führich", das führende Standardwerk im Reiserecht. Wer "den Führich" kennt, weiß, dass er unentbehrlich ist. Wer ihn nicht entbehrt, braucht ihn nicht, wer ihn braucht und nicht entbehrt, hat ihn schon. Sein großer Wert liegt darin, nicht nur das Reisevertragsrecht, sondern das das gesamte Reiserecht und die mit ihm verbundenen Versicherungszweige übersichtlich und praxisgerecht zu behandeln - von den allgemeinen Grundlagen des Reisevertragsrechtes über die schier unübersichtliche Rechtsprechung zu Reisemängeln, Gewährleistung und Schadenersatz. Hierbei reichern zahlreiche Checklisten und Schaubilder die Kommentierung an. Gegenüber der Vorauflage erhält das immer mehr an Bedeutung gewinnende Luftverkehrsrecht eine erweiterte Kommentierung des Montrealer Übereinkommens zum Schadensersatz bei Personen- und Gepäckschäden und der EG-Verordnung Nr. 261/2004 zur Nichtbeförderung, Annullierung und Verspätung. Hinzu kommt eine umfassende Abhandlung des Beförderungs- und Beherbergungsvertragsrechtes sowie zwölf Musterbriefe und eine Muster- Klageschrift, die die wichtigsten Streitfälle in den verschiedenen Stadien einer Pauschalreise abdecken und dadurch auch für den Rechtslaien eine Hilfestellung bei der Wahrnehmung seiner Rechte sind. Für den eher wissenschaftlich am Reiserecht interessierten Leser ermöglichen darüber hinaus die Kurzfassung der EUGH- und BGH- Entscheidungen sowie die mannigfaltigen Hinweise zur weiterführenden Literatur in Einzelfragen einen hilfsreichen Einstieg in den Materie. Hierbei nimmt man mit Respekt die zahlreichen eigenen Veröffentlichungen des Verfassers selbst zu den unterschiedlichen Problemfällen zur Kenntnis und erinnert sich gleichzeitig an die alte Autorenweisheit : "Das, was ich am liebsten lese, schreibe ich mir selbst". Insgesamt ist auch die aktuelle Auflage "des Führichs" ein Volltreffer. "Sein" Reiserecht sollte in exponierter Lage im Regal stehen - ein Standardwerk muss schließlich immer griffbereit sein!"

  • "Dieses Standardwerk zum Reiserecht umfasst das komplette deutsche Reiserecht und stellt es kompakt, übersichtlich und praxisorientiert dar. Aufgrund seiner Detailfülle und seinem verständlichen Aufbau ist es sowohl fundierter Kommentar für Rechtsanwälte, Richter und Juristen in Reiseunternehmen als auch Handbuch für die reiserechtliche Praxis.(...)"
    in: Rechtsanwaltskammer Köln 05/ 2010, zur 6. Auflage 2010

  • "(...) Auch diese Neuauflage ist ein unersetzlicher und zuverlässiger Begleiter für alle, die mit den rechtlichen Aspekten der Touristik zu tun haben, bietet es doch auf alle erdenklichen Fragen des Reiserechts eine fundierte Antwort."
    in: Touristik-News.com 10.09.2010, zur 6. Auflage 2010

  • "(...) Er präsentiert die dazu relevanten Gesetzestexte sowie die neuen Ver-sicherungsbedingungen und bietet Reisemängeltabellen, Checklisten, Praxisbeispiele, Musterformulare und aktuelle Entscheidungen von Europäischem Gerichtshof und Bundesgerichtshof. Dass die Neuauflage des „Führich" nicht nur von Expedienten, Rechtsabteilungen, Richtern und Anwälten gerne genutzt wird, sondern auch von Urlaubern, verdankt sie dem übersichtlichen Aufbau und dem Register mit präzisen Verweisen auf die 1.357 Randnummern.(...)"
    in: Touristik aktuell 32/ 2010, zur 6. Auflage 2010

  • "(...) Das Standardwerk ist Kommentar und Handbuch mit vielen Praxistipps und Checklisten, die bei der Durchsetzung reiserechtlicher Ansprüche helfen. So ist das Werk unersetzlicher und zuverlässiger Begleiter für alle, die mit den rechtlichen Aspekten der Touristik zu tun haben.(...)"
    in: Touristik-News.com 29.07.2010, zur 6. Auflage 2010

  • "(...) Dafür ist dieses Stadardwerk zum Reiserecht nun hochaktuell, umfasst das komplette deutsche Reiserecht und stellt es kompakt, übersichtlich und praxisorientiert dar. Aufgrund seiner Detailfülle und seinem verständlichen Aufbau ist es sowohl fundierter Kommentar für Rechtsanwälte, Richter und Juristen in Reiseunternehmen als auch Handbuch für die reiserechtliche Praxis."
    in: RB Reise-Blitz 07.07.2010, zur 6. Auflage 2010

Sofort lieferbar
Versandkostenfrei
179,00 €
inkl. MwSt.
Webcode: beck-shop.de/bdyacs