zur Startseite

schnell & portofrei
alle Medien aller Verlage

Detailsuche
ArbGG - Arbeitsgerichtsgesetz | Düwell / Lipke | Buch (Cover)
Düwell / Lipke

ArbGG - Arbeitsgerichtsgesetz

Kommentar zum gesamten Arbeitsverfahrensrecht

Das ArbGG - systematisch und umfassend
Kommentar 
3. Auflage 2012. Buch. 1504 S. Gebunden
Luchterhand ISBN 978-3-472-08028-2
Nachauflage:

Auch die 3. Auflage ist wieder als „integrierter“ Kommentar gestaltet, d.h. die Bestimmungen des ArbGG, die zumeist nur eine partielle Modifizierung des Zivilprozesses beinhalten, werden mit den für ihr Verständnis notwendigen Vorschriften der ZPO in einen kohärenten Zusammenhang gestellt und insgesamt erläutert.

 

Für den Praktiker gibt es besondere „benefits“. So sind erstmals in der Kommentarliteratur unter § 44 sowohl der aktuelle Geschäftsverteilungsplan als auch die Geschäftsordnung des BAG erläutert. Das verschafft Orientierung über die Senatszuständigkeit und beantwortet die Frage nach dem gesetzlichen Richter. Der forensischen Praxis werden zusätzliche Hilfestellungen geboten. In der Kommentierung zu § 58 wird ein Beweislastkatalog für Richter und Prozessparteien zur Verfügung gestellt. Unter § 46 werden Klägern und Beklagten Hinweise zur sachgerechten Antragstellung gegeben. Dazu gehört auch eine gut gegliederte Übersicht über alle in der Praxis wichtigen Klagebegehren und deren kunstgerechte Antragsfassung. Einer guten Tradition folgend ist auch der 3. Auflage ein aktuelles Verzeichnis aller Gerichte für Arbeitssachen angefügt. Hilfestellung erhalten Gerichte und Anwaltschaft bei der Berechnung der Kosten und Gebühren. Die im Anhang befindliche Kommentierung des Gebührenrechts klärt alle wichtigen Fragen.

 

Da die Kirchen in Deutschland zu den größten Arbeitgebern gehören, wäre eine Kommentierung des Verfahrensrechts in Arbeitssachen ohne Erläuterung der Besonderheiten der Verfahren vor den kirchlichen Arbeitsgerichten nur lückenhaft, diese Lücke wird in dieser Auflage geschlossen.

 

Ebenfalls ein Alleinstellungsmerkmal ist, dass die 3. Auflage eine brandaktuelle Kommentierung zur gerichtsinternen Mediation anbieten kann, nachdem es nach einer mehrmonatigen Hängepartie im Vermittlungsausschuss am 27. Juni 2012 noch zu einer Einigung gekommen ist.

 

 

Die Neuauflage berücksichtigt:

 

  • Kommentierung des ArbGG mit implizierter ZPO-Kommentierung;
  • aktuelle Neuerungen zum ArbGG, z.B. § 54a ArbGG;
  • einschlägige Vorschriften des GVG werden integriert bei den jeweiligen Vorschriften des ArbGG kommentiert;
  • Kommentierung von Auszügen des RVG und GKG;
  • MediationsG und KAGO;
  • Streitwertlexikon (Gegenstände übersichtlich getrennt nach Individual- und Kollektivarbeitsrecht).

 

Weitere Autoren:

 

Daniel Dreher, Vors. Richter am LAG Niedersachen; Alexandra Flick, Rechtsanwältin; Thomas Kloppenburg, Vors. Richter am LAG Berlin-Brandenburg; Horst-Dieter Krasshöfer, Richter am BAG; Dr. Mathias Maul-Sartori, D.E.A. (Université de Rennes 1), Richter am ArbG Frankfurt/Oder, z. Zt. Bundesministerium für Arbeit und Soziales; Harald Oesterle, Vors. Richter am LAG Baden-Württemberg; Waldemar Reinfelder, Richter am BAG; Dr. Gerhard Schäder, Rechtsanwalt, Fachanwalt für Arbeitsrecht; Stefan Stodolka, Rechtsanwalt, Fachanwalt für Arbeitsrecht und für Insolvenzrecht; Arno Tautphäus, Vizepräsident des LAG Thüringen; Joachim Teubel, Rechtsanwalt und Notar; Birgit Voßkühler, Vizepräsidentin des ArbG Hamburg; Dr. jur. Martin Wolmerath, Rechtsanwalt

 

 

Versandkostenfrei
sofort lieferbar!
158,00 €
inkl. MwSt.