Schnell & portofrei.
Alle Medien. Alle Verlage.

Detailsuche

Demuth / Strunk / Lindner

Soziale Medien in der Öffentlichkeitsarbeit der Interessenvertretungen

1. Auflage 2013. Taschenbuch. 90 S. Softcover
Bund-Verlag ISBN 978-3-7663-6211-7
Format (B x L): 14,7 x 21 cm
Das Werk ist Teil der Reihe:
Die Vorteile auf einen Blick:
• Zeigt die Möglichkeiten von Social Media für Interessenvertreter
• Klärt rechtliche Grundlagen
• Extra-Regelungen für Soziale Medien

Unternehmen setzen Facebook, Twitter und ähnliche Dienste zu unterschiedlichen Zwecken ein. Auch Gewerkschaften und einige Betriebsräte haben schon Erfahrungen gesammelt und nutzen Social Media in ihrer Arbeit. Die Broschüre gibt einen umfassenden Überblick über die Einsatzmöglichkeiten von Social Media in der Betriebsratsarbeit.

Die Kernthemen:
• Was sind soziale Medien? Was ist was?
• Social Media und Kompetenzen im Gremium
• Warum es Extra-Regelungen für Soziale Medien braucht
• Zielsetzungen von »Social-Media-Guidelines«
• Privatnutzung
• Persönlichkeitsrechte und Datenschutz
• Haftung und Formvorschriften
• Urheberrecht
• Betriebsrat und Social Media
Versandkostenfrei
lieferbar (3-5 Tage)
14,90 €
inkl. MwSt.
Webcode: beck-shop.de/xyqqc
Von: link iconUte Demuth, Schulung und Beratung von Betriebs- und Personalräten zu Öffentlichkeitsarbeit und Medieneinsatz. Regelmäßige Veröffentlichungen u.a. in der "Computer und Arbeit". Arbeitet darüber hinaus in der politischen Bildung – z. Zt. Markterhebung "Hilfen zur Erstellung von Vereinbarungen" (Hans-Böckler-Stiftung) und Mitarbeit bei pb21.de "Web 2.0 in der Politischen Bildung"., link iconRA Jan A. Strunk, Rechtsanwalt und Fachanwalt für Informationstechnologierecht und Arbeitsrecht in Kiel. Arbeitsschwerpunkte: Individuelles und kollektives Arbeitsrecht, IKT-Recht sowie gewerblicher Rechtsschutz. Seit einer Reihe von Jahren ist er auch als Seminarreferent sowie als juristischer Fach-Autor zu IKT-Themen, insbesondere mit arbeits-, urheber- und wettbewerbsrechtlichem Bezug tätig. Unter der Adresse www.LEGALIT.de betreibt er eine Internetpräsenz zum Recht der Informationstechnologien. E-Mail: strunk@sdplegal., link iconMartin Lindner, Wissenschaftler an der Universität Marburg