Schnell & portofrei.
Alle Medien. Alle Verlage.

Detailsuche

Artkämper

Die »gestörte« Hauptverhandlung

Eine praxisorientierte Fallübersicht
Die enthaltenen Muster stehen auch online zum Herunterladen zur Verfügung
Einzeldarstellung 
5., neu bearbeitete Auflage 2017. Buch. 688 S. Hardcover
Gieseking ISBN 978-3-7694-1178-2
Auf Störungen der Hauptverhandlung muss schnell und sicher reagiert werden! Das kann nur, wer die möglichen Störfälle kennt und die prozessualen Mittel beherrscht, ihnen wirkungsvoll zu begegnen. Mit dem Handbuch von Artkämper ist das kein Problem! Die Neuauflage erhöht die Zahl der beschriebenen Fälle auf jetzt 666, vertieft und erweitert die behandelten Problemlagen und Rechtsfragen und ist auf dem Stand von Anfang 2017.

Das sind die großen Themenabschnitte: Anstandsregeln, Ungehorsam, Ungebühr und Würde des Gerichts – Probleme aus dem Bereich der §§ 176–178 GVG – Sitzungspolizeiliche Anordnung, Beschluss und Protokollierung – Wie sollen Richter und Staatsanwalt auf Störungen reagieren? – Praktische Fälle äußerer Störungen und deren Abwehr – Praktische Fälle verdeckter Störungen im Zwischenverfahren und in der Hauptverhandlung – Nebenklage und Adhäsionsverfahren – Kommunikation und Informationsverarbeitung im Strafverfahren.

Natürlich geht es ausführlich um Ablehnungsanträge, Missbrauch des Fragerechts, Beweisantragsrecht, kriminaltechnische Untersuchungsmöglichkeiten, „präventive Gewinnabschöpfung“, Verständigung im Strafverfahren u.v.a.m.

Darum sollte jeder Strafjurist in der Praxis den Artkämper griffbereit haben, vor allem am Anfang seiner praktischen Tätigkeit und schon als Referendar in der Strafstation.


Zielgruppe:
Richter, Staats­- und Amtsanwälte, aber auch Strafverteidiger. Für Referendare ab der Strafstation und auch zur Vorbereitung auf Klausuren und die mündliche Prüfung bestens geeignet.
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei
74,00 €
inkl. MwSt.
Webcode: beck-shop.de/buohhb
Von link iconDr. Heiko Artkämper, Staatsanwalt