Schnell & portofrei.
Alle Medien. Alle Verlage.

Detailsuche
Neu

Erschienen: 08.12.2017

Abramenko / Crolly

Streitwerte und Anwaltsgebühren im Mietrecht

Jetzt lieferbar!
Handbuch 
3. Auflage 2017. Buch. 296 S. Softcover
Deutscher Anwaltverlag ISBN 978-3-8240-1249-7
Format (B x L): 14,8 x 21,0 cm
Das Werk ist Teil der Reihe:
Jährlich rund 350.000 Prozesse in Miet- und Wohnungseigentumssachen machen deutlich, dass es sich hier um eine der häufigsten Tätigkeiten des Rechtsanwalts handelt.

Dabei unterliegt die Berechnung der Vergütung in diesem Bereich vielfältigen Besonderheiten und Sie verschenken bares Geld bei standardisierten Abrechnungen. Mit der soeben in Kraft getretenen RVG Reform haben sich außerdem zahlreiche Änderungen ergeben.
Das aktuelle Werk macht die Systematik des neuen Gebührenrechts nach dem 2. Kostenrechtsmodernisierungsgesetz und die Besonderheiten der anwaltlichen Abrechnung transparent. Darüber hinaus dient es als optimales Arbeitsmittel zur Streitwertbestimmung.

Zahlreiche Beispiele, Abrechnungshinweise und Muster veranschaulichen die Darstellung.

Im Detail werden die vielen unterschiedlichen Antragsmöglichkeiten im Miet- und Wohnungseigentumsrecht und ihre Auswirkungen auf den Streit- und Gegenstandswert behandelt.

Die ausführliche, alphabetische Katalogisierung der einzelnen Gegenstandswerte des Mietrechts ermöglicht eine schnelle Orientierung und Argumentationshilfe, auch in der Honorardiskussion mit Rechtsschutzversicherungen.

Weitere Themen sind:

  • die Schätzung der Streit- und Gegenstandswerte bei immateriellem Verfahrensgegenstand und
  • die Beschränkung der Streitwerte aus sozialen Gesichtspunkten.

Alle Neuerungen werden ausführlich dargestellt und mit Formulierungshilfen und Mustern versehen.
Selbstverständlich ist die aktuelle Rechtsprechung des BGH sowohl in miet- als auch in kostenrechtlicher Hinsicht eingearbeitet.

Zieglgruppen:

Rechtsanwälte und ReNo

Sofort lieferbar
Versandkostenfrei
aktuellster Stand
54,00 €
inkl. MwSt.
Webcode: beck-shop.de/bahocp
Von link iconAndrik Abramenko, RiLG, und link iconDenis Crolly, RA und FA